Wichtige Gerichtsurteile

Strafverfahren wegen Steinwürfen von Autobahnbrücken

Stichworte: Strafsache, Strafverteidiger, Körperverletzung, Unfall

Strafverfahren wegen Steinwürfen von Autobahnbrücken: Prüfung des Vorsatzes der gefährlichen Körperverletzung; Mordmerkmal der Gemeingefährlichkeit

Haben Angeklagte von einer Autobahnbrücke Steine auf die Fahrbahnen geworfen, um Unglücksfälle herbeizuführen, so drängt sich eine Prüfung des Vorsatzes der gefährlichen Körperverletzung auch dann auf, wenn es den T&au

... weiter

Veröffentlicht am: 09.03.2011 | Kategorie: Gerichtsurteile Strafrecht

Abnahme einer Haarprobe

Stichworte: Strafsache, Strafverteidiger, BtmG

Haarprobe als körperlicher Eingriff iSd § 68b, 56c Abs. 3 StGB; Verhältnismäßigkeit durch Festlegung einer zeitbezogenen Höchstzahl zulässiger Proben

Die Abnahme einer Haarprobe zur Drogenkonsumkontrolle stellt keinen körperlichen Eingriff im Sinn der §§ 68b Abs. 1 Nr. 10, Abs. 2, 56c Abs. 3 StGB dar.

... weiter

Veröffentlicht am: 09.02.2011 | Kategorie: Gerichtsurteile Strafrecht

Steinwurf von der Autobahn

Stichworte: Strafsache, Strafverteidiger, Fahrverbot, Verkehrsrecht, Unfall, Kfz

Versuch eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr: Steinwurf von der Autobahn

Es liegt nur der Versuch eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr (§ 315 b Abs. 1 Nr. 3, Abs.

... weiter

Veröffentlicht am: 04.02.2011 | Kategorie: Gerichtsurteile Strafrecht

Voraussetzungen bei mehreren Mittätern

Stichworte: Strafsache, Strafverteidiger, Diebstahl, Körperverletzung, Betrug, BtmG


Voraussetzung dafür, dass der Täter nach § 73 Abs. 1 Satz 1 StGB aus der Tat etwas erlangt hat, ist zumindest eine wirtschaftliche Mitverfügungsgewalt des Täters über den Vermögensgegenstand.

... weiter

Veröffentlicht am: 03.02.2011 | Kategorie: Gerichtsurteile Strafrecht

Voraussetzung für Tateinheit

Stichworte: Strafsache, Strafverteidiger, Körperverletzung

Schwerer sexueller Missbrauch eines Kindes: Voraussetzungen der Tateinheit des Wiederholungsfalls mit der Vollziehung von Oralverkehr

Tateinheit liegt vor, wenn dieselbe Handlung des Täters sowohl § 176a Abs. 1 StGB als auch § 176a Abs. 2 Nr. 1 StGB verletzt.
BGH 4 StR 139/10

Veröffentlicht am: 23.11.2010 | Kategorie: Gerichtsurteile Strafrecht

Strafzumessung

Stichworte: Strafsache, Strafverteidiger

Strafzumessung: Berücksichtigung einer nach innerstaatlichen Maßstäben gesamtstrafenfähigen ausländischen Vorverurteilung

Eine ausländische Vorverurteilung, die an innerstaatlichen Maßstäben gemessen gesamtstrafenfähig wäre, ist im Rahmen der allgemeinen Strafzumessung mit Blick auf das Gesamtstrafübel zu berücksichtigen.
BGH 5 StR 432/09

... weiter

Veröffentlicht am: 22.11.2010 | Kategorie: Gerichtsurteile Strafrecht

Persönlichkeitsrechtsverletzung bei Nennung des Namens eines Straftäters im Internet

Stichworte: Strafsache, Strafverteidiger, Körperverletzung, BGH

Persönlichkeitsrechtsverletzung: Bereithalten von Teasern mit Hinweis auf eine Straftat unter Nennung des Namens des Straftäters

Zur Zulässigkeit des Bereithaltens von sogenannten Teasern zum Abruf im Internet, in denen ein verurteilter Straftäter namentlich genannt wird und durch die auf im "Archiv" enthaltene und nur Nutzern mit besonderer Zugangsberechtigung zugängliche Beiträge aufmerksam gemacht wi

... weiter

Veröffentlicht am: 19.11.2010 | Kategorie: Gerichtsurteile Strafrecht